Pausenbrot: der unterschätzte Snack

22. November 2021
/ /

Das Pausenbrot gehört in Deutschland zur Schule dazu. Deshalb sollte es sowohl gesund sein als auch gut schmecken. (Copyright: Pressmaster/Shutterstock)

Das Pausenbrot ist ein wichtiger Baustein für die gesunde Ernährung der Kleinen. Doch die Bedeutung des Snacks kommt oft zu kurz. Tipps von der Deutschen Herzstiftung für eine gesunde und leckere Zwischenmahlzeit.

Das Pausenbrot ist in Kindergärten und an Schulen in Deutschland nicht wegzudenken. Richtig so – denn die Zwischenmahlzeit soll den Jüngsten nicht nur gut schmecken, sondern sie auch schon früh zu einem gesunden Lebensstil ermuntern. Gesunde Ernährung ist neben regelmäßiger Bewegung ein entscheidender Faktor, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie anderen Leiden wie Diabetes vorzubeugen.

Früh sensibilisieren für eine gesunde Ernährung

Der Herzspezialist Dr. Thomas Voigtländer erklärt: „Besonders Kinder kann man nicht früh genug für die Bedeutung einer gesunden Ernährung sensibilisieren. Das funktioniert jedoch nur, wenn das Pausenbrot auch gut schmeckt und so bei ihnen der Wunsch nach Süßwaren gar nicht erst entsteht.“ Gesund, lecker und am besten auch noch abwechslungsreich – nicht selten fühlen sich Eltern von diesen Ansprüchen überfordert. Auch die morgendliche Hektik trägt dazu bei, dass das Pausenbrot oft nicht die verdiente Aufmerksamkeit bekommt.

Anregungen für spannende Rezepte

Um Eltern Anregungen zu geben, hat die Deutsche Herzstiftung die kostenlose Broschüre „Herzgesundes Pausenbrot“ herausgebracht. Darin finden sich Rezepte und Ratschläge, um Kindern eine vollwertige und abwechslungsreiche Pausenverpflegung zu bieten. Wichtig sind dabei stets drei Nahrungs-Bausteine: Vollkornprodukte, Obst und Gemüse sowie Milchprodukte. Diese versorgen die Kleinen mit wichtigen Nährstoffen wie Vitaminen, Eiweiß und Kalzium. Daneben sollten Kinder gerade an heißen Tagen ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen – natürlich frei von Zucker und Koffein.

Die Broschüre „Herzgesundes Pausenbrot“ kann kostenfrei telefonisch unter 069 955128400 und per E-Mail unter bestellung@herzstiftung.de bei der Herzstiftung angefordert werden.

Quelle: Deutsche Herzstiftung

Author: Leonard Olberts


Eingetragen am 22. November 2021 in Ernährungsmedizin, Gesundheitsnews, Herz, Gefäße, Kreislauf

Kommentare sind nicht mehr möglich.

Copyright © 2021 Blumenrather Apotheke.
Inhaberin Julia van der Merwe e.K. | Diese Seiten wurden von Raimo Hartmann erstellt.