HiTop Polyneuropathie Aktionstag 28.01.2020

28. Januar 2020
/
in News
/

Aktionstag Polyneuropathie: Was tun, wenn es brennt, kribbelt und schmerzt?

Was sind typische Beschwerden der Polyneuropathie?

Schmerzhaft: kribbeln, brennende Schmerzen, krampfartige Schmerzen, einschießende Schmerzen, stechende Schmerzen

Nicht schmerzhaft: Gangunsicherheit, Missempfindungen, gestörtes Temperaturempfinden, Überempfindlichkeit bei Berührung, Taubheitsgefühle, Schlafstörungen.

Was können die Ursachen sein?

35% Diabetes Mellitus

32% Sonstige (z.B. Medikamente, Chemotherapie)

22% ungeklärte Ursachen

11% Alkohol

Quelle: Leitlinie der dt.Gesellschaft für Neurologie 2008

HiTop Gerät

Was leistet das Heimgerät HiTop® 191 von gbo?

Die Therapie wirkt direkt auf den Stoffwechsel der Zellen:

Energie wird in den Körper eingeschleust, aktiviert die Zellen und vitalisiert den Körper.

Durch die Erzeugung von Resonanzen werden Zellen und Gewebestrukturen in Schwingung versetzt, der Stoffwechsel der Nerven und Muskeln wird angeregegt und Schmerzen werden gelindert.

Das Ziel: sie werden wieder mobiler, leistungsfähiger und steigern Ihre Lebensqualität.

Welche Mikronährstoffe unterstützen meine Nerven?

Vitamin B1, B2, B6 und Folsäure in Kombination mit Magnesium und Omega 3 Fettsäuren sind für die Energieversorgung und den Schutz der Nervenzellen verantwortlich.

Wie kann ein Mangel entstehen?

  • Durch falsche oder einseitige Ernährung
  • Durch oxidativen Stress
  • Durch die Einnahme bestimmter Medikamente, die Mikronährstoffräuber sind (z.B. Metformin, Säureblocker, Cholsesterinsenker und Entwässerungsmittel)

Die gezielte Supplementierung von Vitaminen und andern Mikronährstoffen kann die Wirksamkeit von Arzneimitteln unterstützen,den Stoffwechsel verbessern auch das Risiko für Folgeschäden verringern.


Eingetragen am 28. Januar 2020 in News

Kommentare sind nicht mehr möglich.

Copyright © 2020 Blumenrather Apotheke.
Inhaberin Julia van der Merwe e.K. | Diese Seiten wurden von Raimo Hartmann erstellt.