Reisezeit ist Venenzeit! Venekationswoche vom 13.-18.5.2019

Reisezeit ist Venenzeit! Venekationswoche vom 13.-18.5.2019

29. März 2019
/
in News
/

Kommen Sie und lassen Sie kostenlos in unserer Apotheke die Venenfunktion ihrer Beine messen!

Venenerkrankungen beziehungsweise Krampfadern entstehen in der Regel allmählich, oft am Anfang unbemerkt. Wenn sich deutlich sichtbare Veränderungen gebildet haben oder entsprechende Beschwerden auftreten, ist eine vollständige Rückbildung der Venenerkrankung nicht mehr möglich. Durch Arzneimittel, physikalische Behandlungen und persönlich angepasste Kompressionsstrümpfe kann dafür gesorgt werden, dass die Venenerkrankung nicht fortschreitet und immer größere Bereiche erfasst. Das Aufhalten der Erkrankung ist bei Venenleiden so wichtig, da sonst gefürchtete Komplikationen der Krampfadern wie offene Beine, Wassereinlagerungen und Schmerzen auftreten können.

Zur Messung der Venenfunktion wird ein Gerät eingesetzt, dass erkennt wie schnell Venen nach einer Entleerung wieder mit Blut aufgefüllt werden. Die Messung ist einfach, schnell und zuverlässig. Bei gesunden Venenklappen kann Blut nur in Richtung zum Herzen transportiert werden. Die Venen werden durch das vom Herzen kommende arterielle Blut aufgefüllt. Wenn aber die Venenklappen nicht mehr richtig schließen, fließt Blut zurück und staut sich im Gefäß.

Die Auffüllzeit der Venen ist dann kürzer, wobei sich auch entsprechend der Auffüllzeit der Schweregrad der Venenfunktionsstörung nachweisen lässt. Die Meßmethode beruht auf einem optischem Verfahren, nämlich auf einer Messung mit infrarotem Licht, das zwar für uns unsichtbar ist, aber gut die Haut und die Gefäße durchdringen kann.
Die Messung ist sogar durch Damenstrümpfe bzw. Kompressionsstrümpfe hindurch möglich. Die Bestimmung erfolgt im Sitzen. Circa 10 cm über den Fußknöchel werden mit Hilfe eines Gummibandes die Messsonden auf der Haut befestigt. An beiden Beinen kann gleichzeitig gemessen werden. Nach dem Ertönen eines Signaltons müssen beide Füße im Takt 10-mal bewegt werden.

Dabei wird das Blut aus der Vene gedrückt. Anschließend beginnt die Messung der Auffüllzeit. Eine beginnende Venenerkrankung wird dadurch deutlich, dass an einem Bein eine deutlich andere Auffüllzeit gemessen wird als am anderen Bein.
Venenerkrankungen betreffen nämlich nie in gleichem Maße beide Beine. Wenn die Auffüllzeit unter 25 Sekunden liegt, wird eine schon verfestigte Venenstörung nachgewiesen. Schließlich gibt der Verlauf der vom Gerät aufgezeichneten Kurve auch einen Hinweis auf die Funktionsfähigkeit der Muskelpumpe: Es lässt sich zeigen, wie gut das Blut ausgepumpt wird. Die Messung sollte bei normaler Hauttemperatur erfolgen. Ist man sehr verschwitzt oder schnell gelaufen, sollte vor der Messung eine Pause von 10 bis 15 Minuten eingelegt werden.

Wenn Sie Interesse an einem kostenlosen Funktionstest haben, vereinbaren Sie bitte für den Zeitraum vom 13.-18. Mai einen Termin!

 

Der Venenaktionstag wird unterstützt von Belsana, die das folgende Informationsvideo bereitgestellt haben:


Eingetragen am 29. März 2019 in News

Kommentare sind nicht mehr möglich.

Copyright © 2019 Blumenrather Apotheke.
Inhaberin Julia van der Merwe e.K. | Diese Seiten wurden von Raimo Hartmann erstellt.